Beschleunigte Grundqualifikation

Du hast die Führerscheinprüfung Klasse C1, C1E, C, CE bestanden und willst gewerblich Güter befördern? Dann brauchst du ein zusätzliche Prüfung vor der IHK.

  • 140 Stunden Unterrichtseinheiten zu je 60 Minuten, inkl. 10 Fahrstunden zu je 60 min.
  • theoretischen Prüfung (90 min) bei der zuständigen Industrie- und Handelskammer.

WEITERBILDUNG

 

Gewerbliche Kraftfahrer müssen alle 5 Jahre an Weiterbildungen (Modulen) teilnehmen.

Es sind fünf Weiterbildungen a 7 Stunden. Für jede Weiterbildung gibt es eine Bescheinigung.  Diese Bescheinigungen müssen dann zur Führerscheinstelle gebracht werden. Dort wird dann in den neuen Führerschein die Kennziffer 95 eingetragen.

Nun darf der Fahrer wieder für 5 Jahre gewerblich tätig sein. In diesen 5 Jahren müssen die Weiterbildungen wiederholt werden. Die Weiterbildungen sind in drei Kenntnisbereiche unterteilt:

  • Kenntnisbereich 1
    Verbesserung des rationellen Fahrverhaltens auf der Grundlage der Sicherheitsregeln
  • Kenntnisbereich 2
    Anwendung der Vorschriften
  • Kenntnisbereich 3
    Gesundheit, Verkehrs- und Umweltsicherheit, Dienstleistung, Logistik

Die in den jeweiligen Modulen behandelten Kenntnisbereiche werden auf den Bescheinigungen vermerkt

Module Übersicht

  • Modul 1: Eco-Training
  • Modul 2: Sozialvorschriften
  • Modul 3: Sicherheitstechnik und Fahrsicherheit
  • Modul 4: Schaltstelle Fahrer
  • Modul 5: Ladungssicherung

Unsere Module finden meist samstags statt
in der Zeit von
09:00 Uhr – 16:30 Uhr